• Wappen der Marktgemeinde Ligist
  • Lipizzaner Heimat Steiermark
[Info / Kontakt]

Meilenstein bei Umfahrung Mooskirchen-Krottendorf

B70 neu: UVE liegt bis 7. Mai öffentlich auf

Die B70 (Packer Straße) stellt die Verbindung von Graz über Lieboch in den Raum Voitsberg/Köflach dar und verläuft dann weiter über die Pack nach Kärnten, wobei der Abschnitt von Krottendorf bis Köflach bereits ausgebaut ist. Die geplante 5,3 Kilometer lange Umfahrung zwischen Mooskirchen und Krottendorf (B70 neu) ist der noch fehlende Lückenschluss für eine durchgehende, leistungsfähige Verbindung von der Autobahnanschlussstelle Mooskirchen der A2 Südautobahn bis Köflach.

Ab sofort liegt die Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) zum Bauvorhaben „B70, Packer Straße, Ortsumfahrung Mooskirchen - Krottendorf" bis 7. Mai öffentlich auf.

In die Unterlagen Einsicht genommen werden kann

  • beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 13, 8010 Graz, Stempfergasse 7, Erdgeschoss, Servicestelle, Montag - Donnerstag von 08.00h bis 15.00h und Freitag von 08.00h bis 12.30h sowie
  • bei der Marktgemeinde Mooskirchen, 8562 Mooskirchen, Marktplatz 4, nur nach telefonischer Voranmeldung unter 0676/846212800
  • bei der Gemeinde Söding - St. Johann, 8561 Söding-Sankt Johann, Schulplatz 1, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 08:00h bis 12:00h, zusätzlich Mittwoch 15:00h bis 18:00h
  • bei der Marktgemeinde Ligist, 8563 Ligist, Ligist 22, Montag bis Freitag 08:00h bis 12:00h sowie Dienstag und Donnerstag von 15:00h bis 18:00h
  • bei der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld, 8564 Krottendorf, Krottendorf 161, Montag 13:00h bis 16:00h; Dienstag, Donnerstag und Freitag 8:00h bis 12:00h

Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Beschränkungen wird um vorherige Terminvereinbarung ersucht.

     ► weitere Informationen (LINK)

Das Projekt im Detail:

Um eine Umweltverträglichkeitsprüfung positiv abschließen und ein Projekt in der Größenordnung der Umfahrung Mooskirchen-Krottendorf umsetzen zu können, benötigt es im Vorfeld jede Menge Untersuchungen, Planungen und unzählige Expertisen von Fachplanern.

Und diese Fachplaner inklusive der Projektleiterin haben kurz und verständlich einserseits Präsentationen zum Nachlesen, andererseits Präsentationen zum "Mithören" zusammengestellt.

Also, suchen Sie sich links bei den sieben Menüpunkten Ihr "Fachgebiet" und informieren Sie sich über das Großbauvorhaben "Ausbau B70 - Neu"!

     ► Projektvorstellung (LINK)

     ► Straßenplanung (LINK)

     ► Verkehrsuntersuchung (LINK)

     ► Lärm (LINK)

     ► Luftschadstoffe (LINK)

     ► Oberflächenwässer (LINK)

     ► Pflanzen/Tiere/Lebensraum (LINK)

Visualisierung:

     ► Überflug und Befahrung der B70 Neu (LINK)

Haben Sie Fragen zum Projekt?

     ► Land Steiermark (LINK)

Die Homepage der Verkehrsabteilung des Landes Steiermark ist als reine Informationsplattform zu verstehen.

Schriftliche Stellungnahmen zum Vorhaben und zur Umweltverträglichkeitserklärung können innerhalb der oben genannten Auflagefrist bei der UVP-Behörde (Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 13, Stempfergasse 7, 8010 Graz) abgegeben werden.

     ► zurück zur Übersicht