• Wappen der Marktgemeinde Ligist
  • Lipizzaner Heimat Steiermark
[Info / Kontakt]

Hundekundelehrgang

BH Voitsberg, am 2. Juni 2022

Mit Novellierung des Steiermärkischen Landes-Sicherheitsgesetzes trat für Hundehalter ab 01.01.2013 die Verpflichtung zum Nachweis der allgemeinen Sachkunde durch einen Hundekundenachweis in Kraft. Die erforderliche Sachkunde wird durch eine 4-stündige Ausbildung erbracht.

Wer muss den Kurs besuchen

Der Hundekundenachweis muss binnen Jahresfrist nur von jenen Hundehaltern erbracht werden, die das Halten eines Hundes innerhalb der letzten 5 Jahre (ausgehend vom Tag der Meldung des Hundes bei der Gemeinde) nicht nachweisen können. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass Personen, die innerhalb dieser 5 Jahre zu irgendeinem Zeitpunkt (egal wie lange) bereits einen Hund nachweislich gehalten haben, keinen Hundekundenachweis benötigen.

Generell ausgenommen von der Verpflichtung, einen Hundekundenachweis zu absolvieren sind Veterinärmediziner, Zoologen, tierschutzqualifizierte Hundetrainer oder Personen die eine Jagdprüfung oder Aufsichtsjägerprüfung absolviert haben.

Zeit und Ort des Kurses

Der theoretische Kurs findet am Mittwoch, 7. September 2022, in der Zeit von 15:30 bis 19:30 Uhr in der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg, Schillerstraße 10, 8570 Voitsberg, Sitzungssaal (1. Stock) statt. Hunde sind zur Veranstaltung nicht mitzunehmen.

Abgehalten wird der Kurs von Amtstierärztin Mag. Sandra Vadlau, der Hundekundenachweis, d.h. die Kursbestätigung, wird im Anschluss an die Veranstaltung den Teilnehmern übergeben.

Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Vorschriften bzw. Maßnahmen (vorbehaltlich aktueller gesetzlicher Änderungen)

Amtsfremde Personen sind grundsätzlich verpflichtet, beim Betreten und auch während des Aufenthaltes im Gebäude bzw. während der gesamten Kursdauer, durchgehend eine FFP2- Maske ohne Ausatemventil oder eine Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard zu tragen. Zudem ist beim Aufenthalt in den Amtsgebäuden von allen Personen darauf zu achten, dass ein Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen eingehalten wird. Personen mit Symptomen, die den Verdacht einer Coronavirusinfektion nahelegen oder die der Verpflichtung des Tragens einer FFP2-Maske nicht nachkommen, wird der Zutritt verwehrt bzw. werden des Hauses verwiesen.

Anmeldung zum Kurs - Neuregelung

Die Anmeldung zum Kurs hat bis spätestens 7 Tage vor dem Kurstermin (das ist bis zum 31.8.2022) im Veterinärreferat der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg zu erfolgen und kann persönlich, schriftlich, telefonisch oder per E-Mail durchgeführt werden. Bei der Anmeldung ist neben dem vollständigen Namen und der Anschrift auch das Geburtsdatum des Kursteilnehmers, Telefonnummer und gegebenenfalls E-Mail Adresse anzugeben, sowie den Nachweis über die erfolgte Einzahlung der
Kurskosten (gelbe Kassabon, siehe unten) vorzulegen.

Aus organisatorischen Gründen beachten Sie bitte, dass angemeldete Personen, die bis zum 31.8.2022 keinen Zahlungsnachweis beim Veterinärreferat vorbringen, von der Anmeldungsliste gestrichen werden.

     ► download Schreiben (.pdf)

Kontaktdaten für die Anmeldung:

Telefon: 03142/21520-261 in der Zeit von 8:00 bis 12:30 Uhr
Fax: 03142/21520-550
E-Mail: bhvo-veterinaer@stmk.gv.at

Die Mindestteilnehmeranzahl für den Kurs beträgt 10 Personen, maximal können 25 Personen am Kurs teilnehmen. Kurse, bei denen die Mindestanzahl nicht erreicht wird, werden abgesagt.

Kurskosten

Gemäß Landes-Verwaltungsabgabenverordnung 2016 ist ein Betrag von € 41,60 zu entrichten. Dieser Betrag ist im Vorhinein, bis spätestens 31.8.2022, bei der Amtskasse der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg einzuzahlen, der gelbe Kassenbon ist als Einzahlungsbestätigung beim Veterinärreferat abzugeben. Barzahlungen zu Kursbeginn werden nicht angenommen.

Achtung: Die Amtskasse ist Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:30 Uhr geöffnet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir OHNE Ihre Daten Ihre Angelegenheiten nicht bearbeiten können, sofern wir nicht von Amtswegen vorzugehen haben.

     ► zurück zur Übersicht